Fördern und Fordern

ALLEN ALLES - JEDEM SEINS

Auf diesem Grundatz basiert unser Förder- und Forderkonzept, das wir wie folgt umsetzen:

 

  • Unterricht, der auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder abstimmt ist und gleichzeitig den Anforderungen der Bildungsstandards entspricht

  • Enge Zusammenarbeit der Lehrkäfte

  • Vertretungsstunden = Übungsstunden durch Übungsmaterial in den Hauptfächern

  • Offene Ganztagsschule von 7.00 - 16.00 Uhr

  • DaZ (Deutsch als Zweitsprache) für Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache

  • Intensive Zusammenarbeit mit den Förderschullehrkräften um Kinder mit besonderen Förderbedarfen (Lernen, geistige Entwicklung, emotionale Entwicklung, Sprache, Autismus, körperliche Beeinträchtigung) individuell unterstützen zu können

  • Laptops in den Klassen zur individuellen Erarbeitung oder Vertiefung von Unterrichtsinhalten

  • Einsatz von Lesepaten

  • Beratungslehrkraft für Hochbegabung an der Schule

  • Lernzeitarbeit

  • Verpflichtende Förder- und Forderstunden für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4

  • Förderstunden in Mathematik und Lesen für Schülerinnen und Schüler der Klasse 1

  • Teilnahme an einzelnen Fächern in anderen Klassenstufen

  • Teilnahme an Wettbewerben

  • Arbeit im Multiprofessionellen Team

 

© 2016 by Schule am Gehölz. Proudly created with Wix.com